Inhalt anzeigen


Manuelles Angeben eines Proxyservers

Wenn sich zwischen Ihrem Clientgerät und den MetaFrame-Servern ein Proxyserver befindet, müssen Sie den Proxy manuell angeben oder die automatische Proxyerkennung aktivieren. Der ICA-Java-Client unterstützt zwei Proxyservertypen: Secure Proxy (auch Sicherheitsproxy oder HTTPS-Proxy) und SOCKS-Proxy. Wenden Sie sich an Ihren MetaFrame-Administrator, wenn Sie nicht sicher sind, welcher Proxyservertyp im Netzwerk eingesetzt wird.

  1. Wählen Sie den im Netzwerk verwendeten Proxyservertyp mit den Optionsschaltflächen.
  2. Geben Sie die Adresse und den Anschluss des Proxyservers in den Feldern Proxyadresse und Anschluss ein.

Hinweis: Sie können auch eine direkte Verbindung zum MetaFrame-Server ohne einen Proxyserver herstellen. Klicken Sie in diesem Fall auf Keiner (direkte Verbindung).